Get Adobe Flash player
          

Turn on the music

Regeln Pfingsten Jeugdcamping Duinhoeve 1.1.2019

-Aufenthalt auf dem Jugendplatz ist ab 16 Jahren erlaubt. Man muss sich bei Ankunft und waehrend des Aufenthaltes immer ausweisen koennen.

-Anweisungen unseres Personals und der Bewachung muessen direkt befolgt werden.

-Camping De Duinhoeve entscheidet ueber Zulassung. Auch wenn schon reserviert ist oder Zusagen gemacht sind.

-Bei unangemessenem Verhalten und dem Nichtbefolgung unserer Regeln, behalt sich der Campingplatz de Duinhoeve das Recht vor, um Sie vom Jugendcamping zu entfernen, ohne Zurueckgabe der Unterkunftskosten und der Platzgebuehr. Bei Diebstahl, Vandalismus, Feuerspucken, Besitz und Gebrauch von Feuerwerk, Gewaltanwendung, Waffenbesitz, Drogenbesitz, Koerperverletzung und Sexualdelikten, in welcher Form auch immer, sowie Alkoholmissbrauch wird direkt der Aufenthalt auf dem Campingplatz verweigert. Bierbongs sind nicht erlaubt und werden direkt eingenommen und vernichtet. Trinken Sie in Massen!

-Der Hauptmieter ist verantwortlich fuer das Benehmen seiner Mitcamper, Gaeste und Besucher. Wenn einer der Mitcamper, Gaeste oder Besucher vom Gelaende entfernt werden muss, heisst dies auch automatisch, dass der Hauptmieter und seine uebrigen Mitcamper das Gelaende verlassen muessen.

-Bei der Ankunft muss jeder aus der Gruppe sich bei der Rezeption anmelden und ist verpflichtet, sich auszuweisen.

-Bei der Ankunft muuss ein Platzgebuehr von 50,0 EURO hinterlegt werden. Wenn der Platz und die Umgebung leer und sauber hinterlassen wurde, wird diese Gebuehr bei der Abreise wieder zurueckbezahlt.

-Jeder, der auf unserem Campingplatz verweilt, muss ein Armband tragen. Dieses Armband wird bei der Ankunft angelegt. Ohne Armband duerfen Sie den Jugendcamping nicht betreten. Bei Aufforderung durch das Personal und den Wachdienst muss das Band direkt vorgezeigt werden.

-Autos duerfen nicht auf dem Campingplatz geparkt werden und muessen direkt nach dem Ausladen auf den Parkplatz gebracht werden. Parkplaetze auf dem Jugendcamping werden auf Anfrage beim Einchecken vergeben und es ist keine Vorreservierung moeglich. Jedes Auto auf dem Jugendcamping muss gekennzeichnet sein mit einem Autokarte. Auf dem Jugendgelaende darf nur im Schritttempo gefahren werden. Die Benutzung von Autoradios ist auf dem ganzen Campingplatz verboten.

-Auf dem Platz selbst darf nur ein Campingmittel stehen (Zelt, Faltwagen, Camper oder Wohnwagen) eventuell ein Gepaeckzelt/zusaetzlich Schlafzelt. Ein Armeezelt ist nicht erlaubt. Dies gilt auch fuer Busse, die keine Wohnmobil sind.

-Uebernachtungsgaeste muessen sich mit dem Hauptmieter an der Rezeption anmelden. Sie werden dann eingeschrieben und erhalten ein Armband. Der Hauptmieter ist verantwortlich fuer seine Mitcamper, also auch fuer uebernachtungsgaeste. Extra Personen bezahlen vom Ankunftstag bis zur Abreisetag der ganze Gruppe.

-Pro Platz sind maximal 7 Personen erlaubt, incl. uebernachtungsgaeste und Personen die schoen gefahren sind.

-Natuelich sind Radios, etc. erlaubt, sie duerfen nur nicht zu laut anstehen. Nachbarn duerfen damit nicht belaestigt werden. Ab 23.00 Uhr muss die Musik ausgeschaltet werden. Im Toilettengebaeude sind Radios nicht erlaubt.

-Nach 23.00 Uhr ist Ruhe auf dem Camping. Denken Sie an die Umgebung. Laerm muss unter allen Umstaenden vermieden werden auf und um das Gelaende herum.

-Halten Sie das Toilettengebaeude sauber und unbeschaedigt, auch fuer die anderen Gaeste. Innerhalb und rund um das Toilettengebaeude sind alkoholische Getraenke verboten.

-Es ist strengstens verboten, ausserhalb des Gelaendes des Jugendcampings mit alkoholischen Getraenken rumzulaufen und dort zu trinken.

-Alkoholmissbrauch hat ein sofortiges Aufenthaltsverbot auf dem gesamten Campingplatz zur Folge, sei vernuenftig!

-Drogen, in jeglicher Form, sind strengstens verboten. Wird Gebrauch oder Besitz festgestellt, erfolgt ein sofortiges Aufenthaltsverbot auf dem gesamten Campingplatz.

-Uneinigkeiten mit andere Gaeste, Problemen oder Krankheiten bitte sofort melden an der Rezeption oder beim Wachdienst.

-Wenn Musikgeraete eingenommen sind, kann man die erst bei der Abreise wieder zurueckbekommen. Hierauf gibt es keine Ausnahmen.

-Waehrend des Aufenthaltes muss der Platz immer sauber und aufgeraeumt sein.

-Natuerlich duerfen Sie grillen, aber sorgen Sie dafuer, dass immer ein Eimer mit Wasser in der Naehe steht.
Nach 23.00 Uhr ist grillen nicht mehr erlaubt. Offenes Feuer ist strengstens verboten!

-Stromagregate sind nicht erlaubt.

-Stromausfall ist kein Notfall! Der Notruf am Rezeptionstur kann dafuer nicht benuetzt werden!

-Am Abreisetag muss der Platz vor 12.00 Uhr sauber und aufgeraeumt (kein Gepaeck, Zelte, Muelltueten etc.) hinterlassen werden. Der Hauptmieter meldet sich mit der Platznummer an der Rezeption. Nach Kontrolle wird die Platzgebuehr zurueckbezahlt.

-Bei verfruehter Abreise wird kein Unterkunftsgeld zurueckerstattet.

-Direktion Camping de Duinhoeve haftet nicht fuer Schaden, Diebstahl oder Verlueste.

Neben den Euch schon sicher bekannten Regeln‚ gelten zu Pfingsten verschaerfte Regeln und Massnahmen (bei Missachtung):

-Radios nur auf Zelt - Lautstearke! Wird hier nicht nach gehandelt, heisst das nach der ersten Warnung auch gleich beim naechsten Mal Platzverweis!

-Autos duerfen auf gar keinen Fall am Zeltplatz geparkt werden! Nur Autos mit gueltigem Autokarten duerfen auf den Parkplaetzen hinter dem Schlagbaum (Und nur da!) geparkt werden.

-Oeffentliche Trunkenheit und daraus entstandene Belaestigungen werden direkt mit Campingplatzverweis bestraft.

-Es ist verboten mit Alkohol ausserhalb des Campingplatzes und auch in und um das Toilettengebaeude zu laufen.

-Mit Pfingsten ist Tagesbesuch nicht erlaubt.

-Bierbongs sind nicht erlaubt und werden direkt eingenommen und vernichtet.

Uebrigens das polizeiliche Bussgeld fuer das bei sich fuehren von alkoholischen Getraenken und das Trinken von Alkohol in der Oeffentlichkeit (Strasse, Bus usw), ist hoch!